queue_music Michael Reukauff

Modellbahn

TrackONE - Der Gleisbildeditor für Windows

Unterstützt wird die SRCP-Version 0.7.3 (Es wird keine Umstellung auf die neue SRCP-Version mehr geben).

Aktuelle (und letzte) Version ist 1.1.0 Build 2151

Getestet und entwickelt habe ich das Programm unter Windows 2000 und Windows XP. Ich habe aber bereits die Infos bekommen, dass das Programm wohl auch auf anderen Windows-Plattformen läuft.

Es gibt keine Weiterentwicklung dieser Software mehr und auch keine neue Version. Ich habe meine Modellbahn verkauft und konzentriere mich jetzt nur noch auf meine Musik und die Programmierung.

Das Programm ist Freeware und darf auch umsonst weitergegeben werden. Vorraussetzung ist, dass das Programm unverändert bleibt. Ich möchte allerdings darum bitten, keine Kopie des Programms auf anderen Webseiten anzubieten. Bitte immer einen Link auf meine Webseite schalten.

Das Programm ist ab sofort zeitlich nicht mehr begrenzt. Das hatte ich absichtlich so gemacht, da ich nicht möchte, dass später immer noch alte Versionen meiner Programme im Netz kursieren.

Für weitere Infos oder Anregungen und natürlich auch Kritik kann man mir auch eine Mail schicken.

Herunterladen

Historie

Version Beschreibung
1.1 Build 2151 Zeitlimitierung entfernt.. letzte Version!'
1.1 Build 2150 Einen Bug in der Loksteuerung beseitigt.
1.1 Build 2145 Neues Gleiselement Kreuzung (ohne Antrieb) hinzugefügt. Ist vielleicht nicht optimal, aber besser geht es zur Zeit nicht. Die Kreuzung besteht aus zwei Gleiselementen.
1.0 Build 2133 Nur das Ablaufdatum geändert. Leider hatte ich nicht soviel Zeit wie ich gerne hätte, um das Programm weiterzuentwickeln.
1.0 Build 2132 Absturz beseitigt, wenn in der Übersicht der Gleispläne auf eine Weiche oder Signal geklickt wird.
1.0 Build 2129 Loksteuerung weiter ausgebaut. Rückmeldungen werden jetzt berücksichtigt. Die Funktionen sind mit den Tasten 0 bis 8 schaltbar. Es gibt jetzt Schalter und Taster bei den Sonderfunktionen. Dann gibt es jetzt einen Notausschalter, der den Strom abschaltet bzw. einschaltet. Dann war da noch ein Fehler beim Einlesen von Gleisplänen, der ist auch weg.
1.0 Build 1959 Loksteuerung weiter ausgebaut und ein Fehler in der Anzeige behoben. Es fehlt aber immer noch so einiges.
1.0 Build 1875 Erste Version einer Loksteuerung. Noch lange nicht fertig, vieles läuft auch noch nicht richtig.
1.0 Build 1837 Keine Änderungen, nur das Ablaufdatum geändert.
1.0 Build 1835 Die Loksteuerung eingebaut. Sie ist allerdings noch nicht ganz fertig geworden, es fehlt noch die Auswertung der Rückmeldungen vom Server.
1.0 Build 1582 Neue Option eingebaut, wenn der SRCP-Server keinen Infoport unterstützt. Achtung:: Das hat allerdings eine unschöne Konsequenz: Da ich die Anzeige nur aufgrund von Rückmeldungen vom Server aktualisiere, werden bei einem Server ohne Infoport keine Änderungen am Bildschirm sichtbar. Eigentlich muss jeder Server einen Infoport haben, allerdings ist dies bei DDW zur Zeit nicht der Fall.
1.0 Build 1574 Detaillierte Fehlermeldungen, wenn das Programm keine Verbindung zum Server herstellen kann. Fehlende Menüeinträge für das Ein-Ausschalten des Übersichtsfensters und des Protokollfensters. Kleinere Fehler (meist interner Natur) beseitigt.
1.0 Build 1548 erste Auslieferung'

TrackONE Server

Unterstützt wird die SRCP-Version 0.7.3.

Aktuelle (und letzte) Version des Servers ist 1.3 Build 1452. Dies ist die letzte Version des Servers, welcher SRCP 0.7.3 unterstützt. Es wird keine neue Version mehr geben und auch die Weiterentwicklung ist eingestellt. Meine Modellbahn habe ich verkauft. Ich möchte mich jetzt nur noch auf meine Musik und die Programmierung konzentrieren

Jetzt mit Unterstützung für das High-Speed-Interface von Littfinski DatenTechnik (HSI-88). Wirklich ein tolles Teil, sehr schnell und sehr einfach in die Software einzubinden.

Der TrackONE-Server stellt die Verbindung zwischen der Uhlenbrock Intellibox und dem HSI-88 und einem oder mehreren SRCP-Clients her. Nach dem Start des Servers wird die Verbindung zur Intellibox und zum HSI-88 hergestellt und initialisiert, danach werden die Ports zum Netzwerk hin geöffnet und Clients können sich anmelden.

Es gibt noch folgende Einschränkungen:

  • Der Modellzeit-Timer (TIME) wird noch nicht unterstützt.
  • Die Befehle WAIT, INIT, TERM werden nicht unterstützt.
  • Die Programmierung von Lokdekodern wird nicht unterstützt und somit auch nicht die Befehle READ, WRITE, VERIFY.

Folgende Besonderheiten gilt es zu berücksichtigen:

Da programmseitig die Weichen/Signal-Decoder nicht explizit mit ihrem Protokoll (Motorola bzw. DCC) angesprochen werden können (das kann man nur an der Intellibox selbst einstellen), werden alle gesendeten Befehle unabhängig von ihrem Protokoll an die Intellibox weitergegeben. In der Rückmeldung wird als Protokoll generell 'P' zurückgegeben. Gleiches gilt auch für die Lokdecoder. Das zu verwendende Protokoll wird an der Intellibox selbst eingestellt und kann nicht von einem Programm aus geändert werden, Auch hier gilt, es werden all Lokbefehle unabhängig vom Protokoll an die Intellibox weitergegeben und in der Rückmeldung steht als Protokoll 'PS'. Auch bei den Abfragen (GET) wird als Protokoll 'P' bzw. 'PS' eingetragen.

Getestet und entwickelt habe ich den Server unter Windows 2000 und Windows XP. Ich habe aber bereits die Infos bekommen, dass der Server auch auf anderen Windows-Plattformen laufen soll.

Dieser Server ist Freeware und darf auch umsonst weitergegeben werden. Vorraussetzung ist, dass das Programm unverändert bleibt. Ich möchte allerdings darum bitten, keine Kopie des Programms auf anderen Webseiten anzubieten. Bitte immer einen Link auf meine Webseite schalten.

Das Programm ist jetzt ohne Zeitbegrenzung und nicht mehr wie bisher nur bis zu einem bestimmten Datum lauffähig. Das hatte ich absichtlich so gemacht, da ich nicht möchte, dass später immer noch alte Versionen meiner Programme im Netz kursieren.

Für weitere Infos oder Anregungen und natürlich auch Kritik kann man mir auch eine Mail schicken.

Herunterladen

Historie

Version Beschreibung
1.3 Build 1452 Wenn man im Statusfenster der Feedbackkontroller einen zu kleinen Wert eingibt, brach der Server ab. Dieser Fehler ist beseitigt. Ferner kann man jetzt die 3 Status-Fenster in der Größe ändern und so mehr Daten in der Liste sehen. Die Pollingzeit für die Intellibox (Menü File/Options Reiter Interface) kann jetzt als Minimum auf 50 ms gesetzt werden. Bislang konnten dort auch sehr kleine Werte eingegeben werden, die beim Neustart dann auch benutzt wurden, aber nicht wieder angezeigt wurden.
Letzte Version!
1.3 Build 1414 Bei einem SET GA mit Action=0 wurde fälschlicherweise der Schaltbefehl noch einmal gesendet. Anpassung an Windows XP, um die neuen optischen Schnickschnacks zu unterstützen. Das hat aber keine Auswirkungen auf die anderen Windows Betriebssysteme.
1.3 Build 1408 Bei einem GET GL wird eine falsche Geschwindigkeit zurückgemeldet.
1.3 Build 1404 Falscher Port für die Rückmelder, hatte auf dem Info-Port gesendet, statt auf dem Rückmelde-Port.
1.3 Build 1397 Beseitigung der Zeitbegrenzung und bessere und performantere Unterstützung des HSI-88
1.2 Build 1320 Beseitigung des Abbruches, wenn Clients sich abgemeldet haben und der Server weiter versuchte über die Ports Daten zu schicken.
1.2 Build 1297 Unterstützung des High-Speed-Interfaces von Littfinski DatenTechnik (HSI-88). Einstellungen sind in den Optionen zu finden. Bei der Ansicht des Status der Feedbackports kann man sich jetzt nur die "aktiven" Ports anzeigen lassen. Sonst nur noch ein bisschen Bugfixing. In der letzten Version wurden die Portnummern der Rückmeldedekoder falsch umgerechnet.
1.1 Build 1212 Sehr viele interne Änderungen, damit die eingehenden Befehle schneller abgearbeitet werden können. Am Leistungsumfang des Servers hat sich nichts geändert.
1.0 Build 833 Keine Änderungen, nur das Ablaufdatum geändert.
1.0 Build 831 Interne Optimierungen, um das oben beschriebene schlechte Zeitverhalten zu beseitigen. Ist mir aber leider noch nicht so ganz gelungen.
1.0 Build 822 erste Auslieferung

SRCP-Keyboard

Unterstützt wird die SRCP-Version 0.7.3.

Aktuelle (und letzte) Version ist 1.3.

Dieses kleine Gimmick ist dem Märklin-Keyboard ein wenig nachempfunden und dient nur dazu Schaltdekoder anzusteuern.

Getestet und entwickelt habe ich das Programm unter Windows 2000. Ich habe aber bereits die Infos bekommen, dass das Programm auch auf anderen Windows-Plattformen läuft.

Das Programm ist Freeware und darf auch umsonst weitergegeben werden. Vorraussetzung ist, dass das Programm unverändert bleibt. Ich möchte allerdings darum bitten, keine Kopie des Programms auf anderen Webseiten anzubieten. Bitte immer einen Link auf meine Webseite schalten.

Es wird keine neue Version mehr geben und auch die Weiterentwicklung ist eingestellt. Meine Modellbahn habe ich verkauft. Ich möchte mich jetzt nur noch auf meine Musik und die Programmierung konzentrieren

Für weitere Infos oder Anregung und natürlich auch Kritik kann man mir auch eine Mail schicken.

Herunterladen

Historie

Version Beschreibung
1.3 Neue Option eingebaut, wenn der SRCP-Server keinen Infoport unterstützt. Letzte Version!
1.2 Beim erstmaligen Starten des Programmes wird der Konfigurationsdialog gezeigt.
Fehler im Konfigurationsdialog beseitigt. Das Up/Down-Control war falsch initialisiert.
1.1 Beim Drücken der Maustaste auf einen Knopf wird der Aktivierungsbefehl für den Ausgang des Schaltdekoders geschickt und erst beim Loslassen der Maus wird der Deaktivierungsbefehl geschickt.
1.0 erste Auslieferung